Kontakt

Baiersbronn Touristik
Telefon 07442/8414-0
info@baiersbronn.de

E-Mail

Hier können Sie den Newsletter bestellen.

Das Wichtigste auf einen Blick

"Mehr Schwarzwald gibt's nirgends!"

Der Ferienort Baiersbronn ist mit seinen Ortsteilen eine Perle des Schwarzwaldes - hier ein Überblick über die harten und weichen Fakten ...

 

 

Allgemeine Informationen

 
Bundesland Baden-Württemberg
Region Schwarzwald
Landkreis Freudenstadt
Teilorte

Baiersbronn

Schönmünzach, Schwarzenberg, Schönmünz

Klosterreichenbach, Heselbach

Obertal, Buhlbach, Schliffkopf

Huzenbach

Tonbach

Mitteltal

Röt-Schönegründ

Einwohner ca. 14.500 inkl. aller Teilorte
Höhenlagen
Gesamtgemeinde 450 m bis 1.153 m
Baiersbronn 534 m - 790 m
Schönmünzach / Schwarzenberg / Schönmünz 460 m - 1154 m
Klosterreichenbach / Heselbach 520 m - 750 m
Obertal / Buhlbach 590 m - 1.054 m
Huzenbach 450 m - 950 m
Tonbach 550 m - 860 m
Mitteltal 570 m - 925 m
Röt / Schönegründ 500 m - 850 m
Ruhestein / Schliffkopf / Hornisgrinde 1.153 m
Gemarkung
Fläche 18.970 Hektar
Ausdehnung bis 57 Km von Ost nach West
Seen 5 Karseen Buhlbachsee, Ellbachsee, Huzenbacher See, Sankenbachsee, Wildsee)
Wasserlauf 40 km Murgwasserlauf
Berge 50 Berge von 800 bis 1154 m
Waldanteil
Über 81% der Gesamtgemarkung, größte Waldgemeinde Baden-Württembergs
Historisches
  • Schwarzenberg-Schönmünzach - urkundlich erwähnt seit 1289
  • Klosterreichenbach - 1082 Gründungsurkunde Kloster
  • Heselbach - urkundlich erwähnt seit 1289, ältester Bauernhof von 1470, Kirche Petrusstein ist das älteste christliche Zeugnis im Oberen Murgtal, sehenswert ist der Portalschmuck
Verkehr

Anreise mit dem PKW

  • Autobahn Karlsruhe-Basel (A5), Ausfahrt Rastatt (B462)
  • Ausfahrt Baden-Baden (B 500) über die Schwarzwaldhochstraße
  • Ausfahrt Appenweier (B28)
  • Autobahn Stuttgart (A8) Ausfahrt Pforzheim (B 294)
  • Autobahn Singen (A81), Ausfahrt Herrenberg, Horb

 

Anreise mit der Bahn

  • Durchgehende tägliche Verbindung bis/ab Baiersbronn
  • Im Stundentakt fahren Nahverkehrszüge (S-Bahn) ab/an Karlsruhe bis Freudenstadt
  • 9 Bahnstationen in Baiersbronn (2), Friedrichstal, Klosterreichenbach, Heselbach, Röt, Huzenbach, Schwarzenberg und Schönmünzach
  • Fahrkartenverkauf an Automaten oder beim Reisebüro Klumpp, Freudenstädter Str. 43, 72270 Baiersbronn
  • Kostenloser Abholservice der Baiersbronner Gastgeber von den Bahnhöfen und Bahnstationen

Nahverkehr
  • S-Bahn
  • Buslinien in allen Orten bis Freudenstadt
  • Freizeitbus am Wochenende

Freie Fahrt
  • Mit der Baiersbronner KONUS - Gästekarte (Kurkarte) dürfen alle öffentlichen Verkehrsmittel im gesamten Schwarzwald kostenlos genutzt werden (ausgenommen ICE und div. Bergbahnen)
Baiersbronnder Wanderhimmel®
  • 550 km Wanderwege (davon ein Drittel naturbelassene Pfade)
  • 54 verschiedene Wanderrouten mit neun Erlebnis- und acht Themenpfaden (z.B. Holzweg oder Lotharpfad)
  • Drei Fernwanderwege durch den Schwarzwald (West-, Ost- Mittelweg)
  • Sechs zertifizierte Wanderwege mit Qualitäts- bzw. Premiumsiegel
  • Naturschutzzentrum Ruhestein

Im Wanderinformationszentrum (WIz) erwartet Urlauber ein umfangreiches persönliches Serviceangebot wie Wanderwetterbereicht, Zusammenstellen individueller Wandertouren, Buchung und Übernachtungen und vieles mehr.

 

Kur und Gesundheit
Heilklimatischer Kurort Obertal-Buhlbach Premium Class
  • "Premium Class" ist die höchste Auszeichnung in Sachen "Heilklima"
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen von Herz, Gefäßen und Kreislauf
  • Hautkrankheiten
  • Entzündliche, rheumatische Erkrankungen
  • Bewegungsapparat
  • Magen, Darm, Leber, Galle, Stoffwechsel
  • Erkrankungen im Kindesalter

 

Allgemeine Heilanzeigen im Kneippkurort Schönmünzach/ Schwarzenberg

  • Herz/ Kreislauferkrankungen, Herzinfarkt-Nachbehandlung
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Erkrankungen des vegetativen Nervensystems
  • Verschleißerkrankungen der Wirbelsäule und Gelenke
  • Infektanfälligkeit, Immunschwäche

 

Therapien und Kureinrichtungen

  • Kneipp-Therapie in Schönmünzach
  • Fachklinik Zur Alten Post, Zentrum für Sozialtherapie in Schönmünzach
  • Neurologische Klinik Selzer, Fachkrankenhaus mit Schwerpunkt Multiples Sklerose in Schönmünzach
Sport und Freizeit
  • Elf ausgeschilderte Nordic-Walking-Routen auf insgesamt 33 Kilometern
  • Segway- und Mountain-Cart-Touren
  • Schnupper-, Grund-, Tandem- oder Höhenflüge mit dem Gleitschirm
  • Geocaching
  • Zwei Inline-Strecken mit einer Gesamtlänge von etwa sechs Kilometern
  • Angeln und Fliegenfischen auf 18 Kilometern in der Murg
  • Golfen in Freundenstadt auf einer der traditionsreichsten 18-Loch-Anlagen Deutschands (sieben weitere Golfplätze sind eine Autostunde entfernt)
Familie
  • Abwechslungsreiches Kinderprogramm mit dem Maskottchen "Murgel" und Angebote wie z.B. Kinderwanderpass und Naturpark-Entdeckerweste
  • Spielen, Basteln, Toben und mehr unter Betreuung in Murgels Spielhaus
  • Themenspezifische Wanderungen für Familien
  • Wasserspaß: Freibad Baiersbronn, Naturbad Mitteltal, Obertal, Klosterreichenbach und Schönmünzach
  • Geocaching für Kinder, z.B. Baum-Cache
  • Fünf Minigolfplätze und über 25 Spielplätze
  • Kinderfreundliche Restaurants und Spezialangebote für Familien
  • Tierfütterung, Stallarbeit, Traktor fahren und Ponyreiten in 13 Ferienbauernhöfen
Unterhaltung und Feste
  • Veranstaltungsprogramme in Festhallen und Kirchen (Konzerte, Dia-Vorträge, Filmvorführungen, Ausstellungen, Tanzveranstaltungen, Theateraufführungen u.v.m.)
  • Kinderprogramme außerhalb und während der bundesweiten Ferienzeiten im Sommer, Herbst, Winter, zu Fasching, Ostern, Pfingsten und Weihnachten
  • Lichterinszenierungen Leuchtendes Tonbachtal / Buhlbachbeleuchtung (im jhrl. Wechsel), Besucherzahlen zwischen 5.000 und 10.000
  • Veranstaltungen mit Regionalbezügen: Faschingsveranstaltungen, Osterausstellung, Kunsthandwerkermarkt, Kultur am Meiler, Ländlicher Vierkampf, Flecka-Fescht, Handwerker- und Bauernmarkt, Schwarzwald Musik Festival und viele mehr
  • Internationale Wintersportveranstaltungen
  • Baiersbronn Classic - Schwarzwald-Rallye für Genießer

Weitere Veranstaltungen: siehe Jahresveranstaltungsflyer

 

  • 7 Veranstaltungs- u. Festhallen: Schwarzwaldhalle und Rosensaal in Baiersbronn, Weißenbachhalle/Mitteltal, Reichenbachhalle/Klosterreichenbach, Kurhaus Röt, Kurhaus Huzenbach, Kurhaus Schönmünzach
Ausflugsziele

Baiersbronn

  • Hauff Märchen Museum
  • Kulturpark Glashütte Buhlbach
  • Eislaufhalle
  • Mehr-Generationen-Spielplatz
  • Naturschutzzentrum Ruhestein
  • weitere Ausflugsziele

 

 
Wohlfühlen
  • Zuber- und Baumstammbäder (mit Anwendungen und Menü)
  • Spezielles Verwöhnprogramm in insgesamt acht Wellness-Stars-Hotels
  • Mehr Entspannung mit den Entschleunigungsbeauftragten (mit Gratis-App für iPhone und Android)

http://www.baiersbronn.de/themen/216/de/taid,11584/themen.html

 

Kulinarik

Kulinarik spiel auf allen Ebenen eine große Rolle in Baiersbronn. Die Schwarzwaldgemeinde ist als Gourmet-Hochburg bekannt und bietet von bürgerlich bis Haute-Cuisine für jeden Geschmack etwas.

Sterneküche: Baiersbronn hat mich acht Michelin-Sternen auf knapp 15.500 Einwohner die höchste Sternedichte Deutschlands.

 

  • Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn-Tonbach, Restaurant Schwarzwaldstube, Küchenchef Harald Wohlfahrt: 3 Michelin-Sterne
  • Hotel Bareiss im Schwarzwald, Baiersbronn-Mitteltal, Restaurant Bareiss, Küchenchef Claus-Peter Lumpp: 3 Michelin-Sterne
  • Romantikhotel Sackmann, Baiersbronn-Schwarzenberg, Restaurant Schloßberg, Küchenchef Jörg Sackmann: 2 Michelin-Sterne


Ausgezeichnet bürgerlich: In Baiersbronn legen auch kleine Betriebe großen Wert auf gutes Essen.

 

Wanderhütten: Zünftige Vesper und Schwarzwälder Spezialitäten gibt es in gemütlichen bewirtschafteten Wanderhütten rund um Baiersbronn.

 

Informationen für unsere Gäste

 

http://www.baiersbronn.de/prospekte/185/de/prospekte-und-downloads.html


Factsheet 2014 zum Download

Ortsporträt Baiersbronn im Schwarzwald

Basisnews für Familien zum Download