Jörg Sackmann

Der Experimentierfreudige mit dem kulinarischen Forscherdrang

In der Koch-Elite Baiersbronns ist Jörg Sackmann der Junior – 2013 verlieh der Guide-Michelin dem Koch und seinem Team den zweiten Stern. Dabei wird im Restaurant Schlossberg des Hotels Sackmann schon seit Jahrzehnten auf Sterneniveau gekocht. Der Gault-Millau erfand für Jörg Sackmann sogar eigens den Titel „Christo der Küche“. Unter Deutschlands Köchen gilt Jörg Sackmann als einer der innovativsten und experimentierfreudigsten. Regionale Produkte spielen eine bedeutende Rolle in der Küche des Restaurants Schlossberg, auch wenn in den Gerichten regelmäßig ein charakteristischer Schriftzug des Küchenchefs zu erkennen ist: „Ich liebe die asiatische Küche“, gibt Jörg Sackmann zu. Und auf der Suche nach neuen Gerichten zieht er gerne die ganze kulinarische Welt zur Inspiration heran. Als Jörg Sackmann 1988 in das familieneigene Ferienhotel einstieg, gehörte gute Küche zwar selbstverständlich dazu. Dass das Haus aber einmal mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet werden sollte, stand damals noch nicht zur Debatte. Ein unprätentiöser, herzlicher und persönlicher Service war das Markenzeichen des Hotels Sackmann – ein Merkmal, das Jörg Sackmann und sein Team im Gourmetrestaurant Schlossberg bis heute mit Herzblut pflegen. Komplizierte Küche und bis in die letzte Textur zerlegte Gerichte sind nicht Jörg Sackmanns Stil. Verständlich, erkennbar und klar soll die Küche sein. Dass hier trotz allem kreative Akzente Platz haben, stellen das Team und sein Chef immer wieder unter Beweis. „Wir machen weiter wie bisher“, sagt Jörg Sackmann. „Und gehen wie bisher auch immer gerne neue Wege.“ Als zeitgemäß, aromaintensiv und inspirierend bezeichnen Feinschmecker Jörg Sackmanns kulinarischen Stil. Seine Leidenschaft für die Entdeckung von neuartigen Produkten und Kombinationen hat dem Baiersbronner nicht umsonst eine Sonderrolle in der Riege der deutschen Sterneköche gesichert.

Zur Person

  • 1960 wurde Jörg Sackmann in Frankfurt am Main geboren.
  • ab 1977 absolvierte er seine Kochausbildung im Hotel Traube Tonbach, wo er nach erfolgreichem Abschluss noch weitere zwei Jahre im Restaurant Schwarzwaldstube verbrachte – damals bereits unter der Leitung von Harald Wohlfahrt. Zu weiteren Lehrmeistern zählen Henry Levy, Albert Kellner oder Eckart Witzigmann.
  • 1986 bis 1988 besuchte er die Meisterschule in Baden-Baden, bevor er als Patron und Küchenchef in den Familienbetrieb Hotel Sackmann zurückkehrte
  • 1993 eröffnete er das das Gourmetrestaurant Schlossberg.
  • Seit 2012 ist das Gourmetrestaurant Schlossberg mit zwei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet.

Restaurant Schlossberg im Hotel Sackmann

Murgtalstraße 602 72270 Baiersbronn

+49 7447 289250

info@hotel-sackmann.de

www.hotel-sackmann.de/de/genusswelten/schlossberg/

48.5972132,8.3839327000001

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.