Heilklimatischer Kurort

Der Ortsteil Obertal-Buhlbach ist ausgezeichnet als heilklimatischer Kurort.

Für uns ist es selbstverständlich, doch für viele ist es ein seltenes Erlebnis: Das Heilklima Baiersbronns, wo alleine schon das tiefe Durchatmen der Gesundheit Gutes tut. Die waldreiche Gebirgslandschaft und die sauerstoffhaltige Luft, die frei ist von Verkehrs- und Industriebelastungen, machen das Klima in Baiersbronn zu einem kostbaren Gut.
Das Heilklima können Sie überall genießen. Am schönsten aber an einem unserer prädikatisierten heilklimatischen Luftkurorte – oder auf einer heilklimatischen Wanderung.

In Obertal-Buhlbach können Sie mal wieder so richtig tief durchatmen.

Den heilklimatischen Kurort der Premium Class zeichnet ein außerordentlich gesundheitsförderndes Klima aus. Das überwiegend sonnige und milde Wetter wirkt positiv und stimulierend, während belastende Faktoren auf das Minimalste reduziert sind.
Landschaftliche Kleinode wie der sagenumwobene Buhlbachsee oder die Grindenlandschaft des Schliffkopfs runden das Naturerlebnis ab.

Was ist Heilklima?

Jedes Klima unterscheidet sich hinsichtlich verschiedener Faktoren, welche den Organismus auf unterschiedlichste Art und Weise beeinflussen und belasten.
Solche, belastende, Faktoren äußern sich beispielsweise in kaltem, nebligem oder schwülem Wetter, welches vom Menschen stets als negativ und unangenehm empfunden wird.
Beim Heilklima hingegen sind diese belastenden Faktoren auf das minimalste reduziert, wohingegen eher positiv wirkende Reize, wie sonniges und mildes Wetter, überwiegen.
Darüber hinaus gibt es noch die sogenannten stimulierenden Faktoren, welche sich entsprechend auf den Organismus auswirken. Beispiele dafür sind böiger Wind oder eine sehr salzhaltige Luft.

Klimakur – Bewusst tief durchatmen

Für eine Klimakur wird das jeweilige Klima vor Ort genutzt. Der Wirkungsgrad ist dabei abhängig von der Reinheit, Feuchtigkeit, Bewegung und Erwärmung der Luft, der Stärke und Dauer der Sonneneinstrahlung, den Wetter- und Witterungseinflüssen, sowie der Jahreszeit.
Für eine therapeutische Nutzung des Klimas kommen nur drei Gebiete in Frage. Dies sind Hochgebirge, Mittelgebirge mit Wald und Hügellandschaften sowie Küstenregionen. Baiersbronn-Obertal fällt dabei unter die Kategorie Mittelgebirge.
Im Mittelgebirge zeichnet sich das Kurklima vor allem durch reizarmes und mildes Wetter aus. Dadurch ist es nicht nur zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge, sondern unter anderem auch zur Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und rheumatischen Erkrankungen.

Was bewirkt Heilklima?

Je nach körperlicher Verfassung kann eine Therapie im Heilklima nach den drei unterschiedlich wirkenden Faktoren ausgerichtet werden. Insgesamt soll sich der Körper dadurch auf der einen Seite regenerieren und auf der anderen Seite abhärten können. 
Nutzen Sie das reizarme und milde Heilklima der Mittelgebirgslage mit Wald und Hügellandschaften von Obertal für Ihre Klimakur zur allgemeinen Gesundheitsvorsorge, Regeneration und Abhärtung oder zur Rehabilitation bei Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und rheumatischen Erkrankungen.

Wie kann man das Heilklima nutzen?

Obertal bietet Ihnen folgende Möglichkeiten das Heilklima zu nutzen:
  • Heilklimatische Themenpauschalen
  • ​Kulinarisches Angebot in Hotels und Gaststätten
  • Zertifizierte Wanderwege und Nordic-Walking-Tour
  • Präparierte Loipen
  • Rad- und Mountainbikestrecken
  • Beheiztes Freibad

Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.