Angeln & Fliegenfischen in Baiersbronn

Genießen Sie Ihr Hobby an einem einzigartigen Fließgewässer

Vor allem Fliegenfischer kommen in Baiersbronn voll auf Ihre Kosten. Denn die Murg ist in unserem Bereich eines der schönsten Fließgewässer im Schwarzwald. Auf einer Länge von 18 Kilometer können auch Gäste der Feriengemeinde Baiersbronn ihren Angelsport genießen.
Die Murg in Baiersbronn im Schwarzwald ist eines der schönsten Fliegenfischgewässer Europas

Der Fluss ist in acht Teilstrecken (Zonen) aufgeteilt, Zone 1 beginnt in Mitteltal beim Sägewerk Züfle, Zone 8 endet in Schönmünzach.

Den Hauptteil des Fischbestandes bilden Bachforelle und Äsche, die zusätzlich, jährlich als Jungfische nachbesetzt werden. Hinzu kommen noch durch natürliche Fortpflanzung beheimatete Fischarten wie Groppe und Bachneunauge.
(Text: Kreisfischereiverein Freudenstadt e.V.)

Neben der Murg betreibt der Kreisfischereiverein Freudenstadt noch weitere Gewässer und Teichanlagen. Eine dieser Teichanlagen befindet sich in Baiersbronn-Friedrichstal. Umgeben von Wiesen und Wäldern fügt sich diese Anlage harmonisch in das Tal des Forbachs.

Angeln für Gäste

Erlaubnisscheine für das Angeln in der Murg können bei der Baiersbronn Touristik und allen Zweigstellen erworben werden. Die Saison geht jedes Jahr vom 01. April bis zum 30. September. Voraussetzung hierfür ist ein gültiger Bundesfischereischein und die Baiersbronner Gästekarte.

Preise:

  • Tageskarte: 30,00 Euro