Seidtenhof

In dem historischen Bauernhof auf den Reichenbacher Höfen ist ein gemütliches Stübchen zum Einkehren entstanden für Einheimische und Urlauber und natürlich für Wanderer, die nach der Tour am Nachmittag oder Abend noch beisammen hocken wollen.
Familie macht Ferien auf dem Bauernhof in Baiersbronn im Schwarzwald

Der Seidtenhof aus dem Jahr 1555, der als Hofstelle aber schon im Jahr 1070 genannt wurde, war einst ein Lehenshof des Klosters in Klosterreichenbach und gehört zu den ältesten erhaltenen Höfen im Murgtal.

Schon seit Jahren bieten die Familien Zimmermann und Seidt in Zusammenarbeit mit Hotels und der Baiersbronn Touristik Hofführungen für Gruppen, bei denen auch bewirtet wird. In Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz entstand nun eine kleine Gastwirtschaft – mit alten Fenstern aus handgezogenem Glas, uralten Bohlenwänden, mächtigen Balken und einem kleinen Herrgottswinkel, ganz im Stil einer Bauernstube vor 80 Jahren. Die regionaltypische Vesperkarte bereichert unter anderem selbst hergestelltes Eis: das Murgtaleis – mit frischen Zutaten, ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Und auch wenn es auf dem Hof Führungen für Gruppen gibt, eines ist klar: Der Seidtenhof ist kein Museum, sondern ein Hof, der lebt und zwei Familien ernährt. Leben ist auf dem Hof jede Menge: 15 Milchkühe, acht Mastochsen, Ziegen, Hasen, Gänse, zwei Pensionspferde und die Katzen gehören zum Hof, von dem aus 40 Hektar Grünland und zwölf Hektar Wald bewirtschaftet werden.

Weitere Informationen

Thumbnail
Familien Seidt und Zimmermann
Reichenbacher Weg 46
72270 Tonbach
07442 / 120895
07442 / 120896

Öffnungszeiten

November bis März
12.00 Uhr – 19.00 Uhr (Küche bis 18.30 Uhr)
Mittwochs Ruhetag (an Feiertagen geöffnet)

April bis Oktober
12.00 Uhr – 20.00 Uhr (Küche bis 19.30 Uhr)
Mittwochs Ruhetag (an Feiertagen geöffnet)

Betriebsferien 2015
26.10.2015 bis einschließlich 26.11.2015